Aktuelle Meldungen
Teaserbild
Mit insgesamt 8 ganz unterschiedlichen Veranstaltungen ist der BBS im Monat März an der Südbadischen Sportschule Steinbach Steinbach zu Gast.

Los geht es an diesem Wochenende mit einem Fortbildungslehrgang für Übungsleiter zur Erste Hilfe und Herz-Lungen-Wiederbelebung. Referent ist Raimund Andlauer. Die LG-Leitung hat Eva Klavzar.

Von heute bis Sonntag treffen sich zudem die besten badischen Blindentorballspieler zur Vorbereitung auf die in zwei Wochen ebenfalls in Steinbach stattfindenden Deutschen Meisterschaften.
Teaserbild
Bei der zur Zeit in La Molina (Spanien) stattfindenden Weltmeisterschaft im alpinen Skisport, gab es aus badischer Sicht eine große Überraschung. Die für den BRSV Radolfzell startende Anna-Lena Forster konnte beim gestrigen Slalom den Vizemeistertitel gewinnen. Für die erst 18-jährige Anna-Lena war dies der bisher größte Erfolg. Am Mittwoch findet noch der Teamwettbewerb statt.
Teaserbild
Mit einem souveränen und nie gefährdeten 52:46 Sieg im Spiel gegen den RSV Lahn-Dill 2 sicherten sich die Rollstuhlbasketballer der SG Heidelberg-Kirchheim am vorletzten Spieltag die Meisterschaft und damit den Aufstieg in die 1. Rollstuhlbasketball-Bundesliga.

Überragend im Team von Trainer Marco Hopp in Offensive und Defensive: André Hopp.

Dem ganzen Team HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!.

Hier der ausführliche Spielbericht:
Teaserbild
Martin Fleig/Freiburg überrascht bei der Ski Nordischen Weltmeisterschaft mit einem 4. Rang im Sprint. Dabei musste er sich erst im Halbfinale knapp geschlagen geben. Im Schlussspurt um Platz 3 konnte der Norweger Steinar Larsen ihm noch die Medaille wegschnappen, nachdem er in der Zielkurve in eine Kollision verwickelt war und einen Sturz knapp vermeiden konnte.
In der Qualifikation sind Nico Messinger/Freiburg mit seinem Guide Philip Burchartz und Tino Uhlig gescheitert.
Teaserbild
Mit einer stimmungsvollen Eröffnungsfeier wurde am Sonntagabend die Ski Nordisch-Weltmeisterschaft in Solleftea eröffnet. Die deutsche Fahne wurde von Nico Messinger (Freiburg) zusammen mit seinen Begleitläufer Philip Burchartz beim Einmarsch der Nationen in das Skistadion von Solleftea getragen.
Am Montag steht mit dem Sprint in der klassischen Technik der erste Wettkampf an. Von der deutschen Mannschaft gehen Andrea Eskau, Anja Wicker, Martin Fleig (Freiburg), Nico Messinger (Freiburg) und Tino Uhlig an den Start.
Teaserbild
Bei den Süddeutschen Meisterschaften der Schwimmer, die am 23. Februar im Darmstädter Nordbad stattfanden, konnten Badens Schwimmer 9 Medaillen sammeln. Gleich bei ihrem ersten Wettkampf im Behindertensport schwamm Janina Savelsberg aus Karlsruhe-Durlach fast allen davon. Gleich zweimal konnte sie ganz oben auf dem Treppchen stehen. Über 400m Freistil und 50m Schmetterling gewann die 15-jährige in der Offenen Wertung die Goldmedaille.
Teaserbild
Am kommenden Samstag ist es so weit: Mit einem Sieg gegen die Reserve des amitierenden Deutschen Meisters RSV Lahn–Dill können Heidelbergs erfolgreiche Rollstuhlbasketballer im letzten Heimspiel der Saison den Aufstieg in die 1. Bundesliga perfekt machen. Spielort ist wie immer das Sportzentrum Süd in Heidelberg-Kirchheim, Spielbeginn ist um 15 Uhr.
Teaserbild
Am Donnerstag, den 28. Februar 2013, ist der bundesweite Kinostart des Dokumentarfilms

GOLD – DU KANNST MEHR ALS DU DENKST.

Der Film erzählt die bewegenden Lebensgeschichten dreier außergewöhnlicher Menschen und Spitzensportler: Henry Wanyoike, blinder Marathonläufer aus Kenia, Kirsten Bruhn, querschnittgelähmte Schwimmerin aus Deutschland, und Kurt Fearnley, australischer Rennrollstuhlfahrer.

Am Vorabend des offiziellen Kinostarts,

am Mittwoch, den 27. Februar um 19 Uhr,

präsentiert der BBS den Film in der SCHAUBURG in Karlsruhe in einer exklusiven Sonderaufführung.

Zu dieser Vorab-Premiere des Dokumentarfilms GOLD – DU KANNST MEHR ALS DU DENKST und einem kleinen Sektempfang im Anschluss an den Film stehen noch Restkarten zur Verfügung.

BBS-Mitgliedsvereine haben die Möglichkeit, pro Verein bis zu 4 Eintrittskarten für dieses besondere Kinoereignis in der SCHAUBURG in Karlsruhe zu bestellen. Die Vergabe der Eintrittskarten erfolgt nach dem Eingang der Bestellungen und so lange der Vorrat reicht.
Teaserbild
Am Samstag traten Heidelbergs Rollstuhlbasketballer die lange Reise zum Tabellenvierten der 2. Bundesliga Süd, dem RSV Basket Salzburg an. Nach 7 ½ stündiger Anfahrt kamen die Jungen Wilden gerade noch rechtzeitig, um sich auf das Spitzenspiel des 12. Spieltags vorzubereiten. Nach einer hart umkämpften Abwehrschlacht ging der Ligaprimus vom Neckar hauchdünn aber nicht unverdient mit 53:55 als Sieger vom Feld. Nach dem Sieg in Salzburg und weiteren wichtigen 2 Punkten, dürfte den immer noch ungeschlagenen Heidelbergern in den beiden noch ausstehenden Saisonspielen die Meisterschaft und der damit verbundene Aufstieg wohl kaum noch zu nehmen sein.
Teaserbild
Am Samstag (16.02.) fanden in Weinheim-Rippenweiher die Badischen Meisterschaften im Tischtennis statt. Die Einzelmeisterschaft wurde in vier Wettkampfklassen und zwei Seniorenklassen ausgerichtet. Erfolgreichster Verein war dabei die BSG Offenburg mit drei Titeln, vor dem BRSV Radolfzell, dem BSV Walldorf und der VSG Weinheim mit jeweils einem Titel.
Seiten ErsteZurück1 ... 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 ... 102WeiterLetzte   Anzahl Datensätze: 1017
Kontakt
Badischer Behinderten- und
Rehabilitationssportverband e.V.

Mühlstraße 68
76532 Baden-Baden

Tel. 07221 / 396180
Fax 07221 / 3961818

bbs@bbsbaden.de
TalentTage
WM Bogensport 23.-30. August
Inklusionspreis

Bewerbungsschluss:

28.02.2015
Lehrgangsprogramm 2015
Unter folgendem Link finden Sie das Lehrgangsprogramm 2015/2016 >>>


BBS-Kurzfilm

Weitere Informationen finden Sie hier>>>
BBS auf Facebook
 
Schulprojekt
Partner im Sport
Badischer Sportbund
Badischer Sportbund Freiburg
Sportschule Steinbach







Copyright 2013 Badischer Behinderten- und Rehabilitationssportverband e.V.