Gold und Bronze für die Sitzballer/innen des Landesverbandes Baden

Mit einem bravourösen Doppelerfolg endete am 09.09.17 in Zwenkau/Sachsen der 12. Länderpokal der Damen und der 35. der Herren im Sitzball für die Badner/innen: Das Team der VSG Pforzheim gewann souverän die Goldmedaille - die Spielerinnen der SG Karlsruhe-Bühl erkämpften für ihren Landesverband Bronze.  

Bei den Damen stellten die Landesverbände Niedersachsen, Rheinland-Pfalz, Baden und Sachsen je eine Mannschaft. Das Turnier wurde diesmal in einer Doppel-Runde mit sechs Spielen im Wechsel mit den Herren ausgetragen.

Die Hinrunde am Samstagmorgen startete gleich mit anspruchsvollen Partien. Im Auftakt-spiel gegen überraschend starke Damen aus Sachsen waren die Badnerinnen mit 17:25 deutlich unterlegen und erhielten gleich einen Dämpfer.

Die Deutschen Meisterinnen aus Rheinland-Pfalz bezwangen sie im zweiten Spiel mit 20:15 und waren guter Dinge für das folgende Match gegen Niedersachsen. Leider lief dieses gar nicht wie geplant und die Frauen mussten mit 10:24 wiederum eine empfindliche Niederlage einstecken.

In der Rückrunde am Nachmittag änderten die Badner Damen ihre Strategie und besiegten Niedersachsen mit 20:16. Das zurückgewonnene Selbstbewusstsein verhalf danach zum 23:12-Erfolg gegen die Frauen aus Rheinland-Pfalz. Das letzte Spiel gegen das Team aus Sachsen wollten sie nun unbedingt für sich entscheiden. Sie lagen eineinhalb Minuten vor Ende mit vier Treffern vorne, büßten dann aber doch noch Punkte ein, und die spannendste Begegnung des Tages endete nach tollem sportlichen Einsatz und beherztem Kampf mit einem 20:20-Unentschieden.

Der Jubel war riesig, hatte sich die Mannschaft aus Baden doch eindrucksvoll als starker Gegner für die Zukunft zurückgemeldet und sich mit Platz drei die Bronzemedaille gesichert.

Nachfolgend der Endstand:

  1.  LV  Sachsen                              09:03  Punkte
  2.  LV  Niedersachsen                    08:04  Punkte  
  3.  LV  Baden                                  07:05  Punkte  
  4.  LV  Rheinland-Pfalz                   00:12  Punkte  

Für die Damen spielten:

Sarah Augenstein, Joyce Bongers, Karina Kaiser, Friederike Bäßler, Jutta Gilsdorf, Ingrid Loёs und Sieglinde Schneider.

Herzlichen Glückwunsch allen Spielerinnen für den tollen Einsatz und die guten sportlichen Leistungen!

Zurück