Lehrgang „Sport bei/nach Krebs: unverzichtbar in Therapie und Rehabilitation?!“

An diesem Wochenende findet an der Südbadischen Sportschule in Steinbach die Fortbildung „Sport bei/nach Krebs: unverzichtbar in Therapie und Rehabilitation?!“ statt.

Inhalte: Die Diagnose Krebs ist für viele Menschen zunächst eine Katastrophe. Die immensen Fortschritte in der Medizin eröffnen vielen Krebspatienten jedoch vielfältige Therapiemöglichkeiten bis hin zu einer Heilung. Vor, während und nach einer Krebstherapie kommt es häufig zu einer erheblichen Einschränkung der Lebensqualität. In allen Krankheits- und Therapiephasen kommt der Bewegungstherapie große Bedeutung zu. Sie hilft die Beeinträchtigungen besser zu ertragen und zu überwinden. Bei immer mehr Tumorerkrankungen (so z.B. MammaCa und DickdarmCa) wird auch die Prognose deutlich verbessert. So ist der Sport bei/nach Krebs heute ein unverzichtbares Modul in der Rehabilitation eines Krebspatienten geworden.

Zielgruppe: Übungsleiter B Rehabilitationssport – Profil Orthopädie und Innere Medizin.

Der Lehrgang wird mit 15 Fortbildungspunkten zur Lizenzverlängerung angerechnet. Die Lehrgangsleitung hat Christine Stahlberger.

Zurück