Aktuelle Meldungen

Übungsleiterausbildung

Ausbildungslehrgang „Block 30 - Orthopädie“ |

Morgen beginnt an der Südbadischen Sportschule in Steinbach der erste Teil des Ausbildungslehrgangs „Block 30 – Orthopädie“. Lehrgangsinhalte sind u. a.: Anatomie und Physiologie des muskuloskelettaren Systems, orthopädische Krankheitsbilder, Trainingslehre, funktionelles Training und Sportpraxis. Der Lehrgang endet am Sonntagmittag.

Die Lehrgangsleitung haben Eva Klavzar und Bernhard Kurz.

Der zweite Teil der Ausbildung findet vom 02.– 06.05.18 an der Südbadischen Sportschule in Steinbach statt.

Details >>>

Behindertensport macht Schule

„Behindertensport macht Schule“ in Lahr-Sulz |

Schülerinnen und Schüler der Grundschule in Lahr-Sulz haben heute die Gelegenheit, zusammen mit unserem Rollstuhlbasketball-Trainer Roland Blanke erste Erfahrungen mit dem Sportgerät Rollstuhl zu machen und Einblicke in die Sportart Rollstuhlbasketball zu bekommen. Für den BBS vor Ort mit dabei ist Christine Stahlberger.

Der nächste "Behindertensport macht Schule"-Termin ist bereits morgen in Weinheim.

Details >>>

Vorsitzender der VSG Bruchsal Rainer Grau verstorben |

Im März verstarb plötzlich und völlig unerwartet im Alter von 65 Jahren der 1. Vorsitzende des Vereins für Sport und Gesundheit Bruchsal Rainer Grau.

Rainer Grau lenkte über viele Jahre hinweg mit viel Sachverstand und Empathie die Geschicke des Traditionsvereins VSG Bruchsal und war dem BBS hierbei stets ein zuverlässiger Partner. Neben seinem großen Engagement als Vorsitzender, war er seit über 20 Jahren auch als Fachübungsleiter ein Motor seiner VSG.

Unser tiefes Mitgefühl gilt seiner Familie. Wir werden Rainer Grau ein ehrendes Andenken bewahren und uns stets in Anerkennung seines großen Engagements für den Behinderten- und Rehabilitationssport an ihn erinnern.

Details >>>

Blumenwiese

Frohe Osterfeiertage! |

Die BBS-Geschäftsstelle ist auch in den Osterferien zu den üblichen Geschäftszeiten geöffnet und für Sie erreichbar. Das BBS-Geschäftsstellen-Team und das BBS-Präsidium wünschen Ihnen schöne Osterfeiertage!

Details >>>

DBSJ

DBSJ: Netzwerktreffen "Alle in Bewegung" in Hannover |

Gemeinsam veranstalten die Deutsche Sportjugend (dsj), die Deutsche Turnerjugend (DTJ) und die Deutsche Behindertensportjugend (DBSJ) das Netzwerktreffen „Alle in Bewegung – Teilhabe und Vielfalt im Kinder- und Jugendsport erleben“, das am 14. und 15. September in Hannover stattfindet.

Details >>>

Sportverbändeforum

2. Sportverbändeforum der Führungs-Akademie |

Am 27. und 28. April 2018 richtet die Führungs-Akademie des DOSB in Köln zum zweiten Mal für die Entscheidungsträger/-innen des organisierten Sports das Sportverbändeforum aus. Damit soll eine Plattform für aktuelle Themen und Fragen der Entwicklung und des Managements der Sportverbände geboten werden. Das Schwerpunktthema des 2. Sportverbändeforums lautet: Veränderung managen – Zukunft gestalten.

Mit hochkarätigen Rednerinnen und Rednern aus verschiedenen Gesellschaftsbereichen werden zukunftsrelevante Themen aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet und die Gestaltung von Entwicklungs- und Veränderungsprozessen in den Blick genommen.

Details >>>

Para Radsport-WM
© Oliver Kremer/DBS

Para Radsport: Erfolgreiche Ausbeute in Rio |

Bei den Para Radsport-Weltmeisterschaften im Velodrom von Rio de Janeiro hat das fünfköpfige deutsche Team um Bundestrainer Patrick Kromer neben drei Medaillen zahlreiche Qualifikationspunkte für die Paralympischen Spiele 2020 in Tokio gesammelt. Denise Schindler überzeugte in der brasilianischen Metropole auf ganzer Linie und sicherte sich neben dem Weltmeistertitel über 3000 Meter zudem Silber über 500 Meter und im Scratch Race.

Details >>>

Paralympics
© Oliver Kremer/DBS

Paralympics: Die Winterspiele der Rekorde |

Ob Teilnehmer, Nationen, Zuschauer oder TV-Sendezeiten – die Paralympics im südkoreanischen PyeongChang waren in jeglicher Hinsicht Rekordspiele. Zu dieser Erfolgsgeschichte hat auch die Deutsche Paralympische Mannschaft mit 19 Medaillen sowie 23 Platzierungen auf den Rängen vier bis acht beigetragen.

PyeongChang 2018 – es waren unerwartet stimmungsvolle Spiele mit bewegenden Momenten vor Tribünen, die häufig sogar besser gefüllt waren als bei den Olympischen Spielen. Den größten Anteil an dieser Erfolgsstory haben freilich die Athletinnen und Athleten mit ihren beeindruckenden Leistungen, ihren individuellen Geschichten und ihren Botschaften. Das deutsche Team jubelte über siebenmal Gold, achtmal Silber und viermal Bronze.

Details >>>

Anna-Lena Forster
© Oliver Kremer/DBS

Anna-Lena Forster beim SWR |

Gleich zwei Goldmedaillen (Super-Kombination und Slalom) holte Anna-Lena Forster vom BRSV Radolfzell bei den Winter-Paralympics in Pyeongchang. Am Dienstag wurde sie in der Landesschau Baden-Württemberg interviewt, gestern war sie bei "Kaffee oder Tee" zu Gast. Die Berichte können in der SWR-Mediathek angesehen werden.

Details >>>

Para Radsport-WM
© Oliver Kremer/DBS

Para Radsport-WM: Die Paralympics 2020 im Visier |

Mit einem kleinen aber sehr erfahrenen Team reist Bundestrainer Patrick Kromer zu den Para Radsport-Weltmeisterschaften auf der Bahn vom 22. bis 25. März nach Rio de Janeiro. Für vier der fünf Athleten ist die WM eine Rückkehr an eine bekannte Wettkampfstätte. Nachdem 2016 dort die Paralympischen Spiele stattgefunden haben, liegt in Rio erneut der Fokus auf den Paralympics: Diesmal sollen die ersten Qualifikationspunkte für die Spiele in Tokio 2020 gesammelt werden.

Details >>>