Aktuelle Meldungen

DBS Sportlerwahl 2017

Wählen Sie die Behindertensportler des Jahres 2017! |

Heute beginnt die entscheidende Phase der Sportlerwahl des Deutschen Behindertensportverbands (DBS). Vom 07.11. bis  zum 19.11. kann unter www.dbs-sportlerwahl.de, www.sportschau.de, www.kicker.de oder www.zdfsport.de für die Behindertensportler des Jahres 2017 abgestimmt werden.

Details >>>

DOSB

DOSB fordert Bundesförderprogramm für Sportinfrastruktur |

Deutschland hat neben Straßen, Brücken und Schulen auch seine Sportstätten jahrelang vernachlässigt. Der DOSB fordert daher ein Bundesförderprogramm zur Modernisierung der maroden Sportstätteninfrastruktur.

Die Situation der Sportstätten ist deshalb auch das Kernthema, das der DOSB auf der Internationalen Fachmesse für Freiraum, Sport- und Bäderanlagen (FSB) vom 7. bis 10. November in Köln in den Fokus rückt.

Details >>>

DBS
© Andreas Joneck / DBS

„Klares Signal für die Wertschätzung des Para-Sports“ |

Die Paralympischen Spiele werden künftig weiterhin von ARD und ZDF übertragen. Die beiden Sender werden auch von den Paralympics in PyeongChang 2018 und Tokio 2020 berichten. Der Deutsche Behindertensportverband (DBS) begrüßt die Vergabe und freut sich auf die Fortsetzung der bewährten Zusammenarbeit.

Details >>>

Sitzvolleyball
© Uli Gasper / DBS

Sitzvolleyball: Nach dem Umbruch die WM-Qualifikation als Ziel |

„Ich reise mit einem anderen Gefühl an und werde mich überraschen lassen, wie das Turnier wird“, sagt der neue Kapitän Stefan Hähnlein: „Wir wissen nicht wirklich, wo wir international stehen.“ In einigen Tagen wird das neu formierte deutsche Team schlauer sein. Denn vom 6. bis 12. November 2017 finden im kroatischen Porec die Sitzvolleyball-Europameisterschaften statt.

Details >>>

DBS
© DOSB / Fotograf: David Daub

Bekleidung für PyeongChang 2018 vorgestellt |

In einer Kombination aus Live-Inszenierung und Vernissage unter dem Motto „Unser Team. Der Look“ haben Top-Athletinnen und -Athleten aus Deutschland in Düsseldorf die Kollektion des exklusiven Ausstatters adidas für die Olympischen und Paralympischen Spiele in PyeongChang 2018 vorgestellt. Bühne für das Event war das „Alte Kesselhaus“ auf dem Areal Böhler, das mit seinem charakteristischen Industrie-Stil eine moderne Kulisse für die Show bot. Regie bei der Veranstaltung, die von Topmodel Lena Gercke moderiert wurde, führte der Projektpartner und Co-Gastgeber Messe Düsseldorf gemeinsam mit dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB), dem Deutschen Behindertensportverband (DBS) sowie der Deutschen Sport Marketing (DSM).

Details >>>

G-Judo

Erste G-Judo Weltmeisterschaft in Köln |

Nach längerer Vorbereitung fand vom 19.10. bis 22.10.2017 die erste G-Judo Weltmeisterschaft in Köln statt. Baden war mit drei teilnehmenden Personen vertreten und konnte zwei Silbermedaillen sowie einen fünften Platz erringen. Silber gewann Sophia Mannsbart vom Judo Club Grenzach-Wyhlen in der Gewichtklasse bis  48 kg. Ebenfalls Silber errang Viktoria Shkolnikova vom Judo Club Waldshut-Tiengen in der Gewichtklasse über 78 kg . Einen guten fünften Platz errang der einziger männlicher Vertreter René Breidohr vom SSC Karlsruhe in der Gewichtsklasse bis 66 kg. Besonderer Dank gilt den “Müttern des Erfolges“ Erika und Conny Clasen vom Judo Club Grenzach-Wyhlen.

Details >>>

2. Bundesliga: Kirchheims Rollstuhlbasketballer bleiben weiter ungeschlagen |

Auch am 4. Spieltag in der 2. Bundesliga Süd rollten die Rolling Chocolate Heidelberg nach einem wahren Krimi (79:72) gegen den RSV Basket Salzburg wieder als Sieger vom Feld. Damit bleiben die Neckarstädter weiter an der Tabellenspitze, hinter den ebenfalls noch ungeschlagenen Roller Bulls Vith.

"Als Team haben wir mit unserem Kampfgeist überzeugt. Leider war unser Umschaltspiel oft katastrophal. Das darf uns im Liga-Topspiel bei den Roller Bulls St. Vith (SA, 18.11.17) definitiv nicht mehr passieren", ließ Flügel-Spieler Johannes Ernst nach dem vierten Erfolg der Rolling Chocolate in Serie verlauten. 

Details >>>

Sportschule Steinbach

Funktionelles Training/Zirkeltraining + Alle in Bewegung / 2 Fortbildungen in Steinbach |

Zwei Fortbildungen für Fachübungsleiter im Rehabilitationssport veranstaltet der BBS an diesem Wochenende an der Südbadischen Sportschule in Steinbach.

Funktionelles Training/Zirkeltraining: Durch funktionelles Training soll das Zusammenspiel von Muskelgruppen bei komplexen alltagsnahen Bewegungsabläufen verbessert werden. Dabei spielen die Körperwahrnehmung und das Haltungsbewusstsein sowie eine stabile Rumpfmuskulatur eine wichtige Rolle. Bei diesem Lehrgang werden Übungen mit und ohne Gerät vorgestellt. Außerdem werden in dieser Fortbildungsveranstaltung unterschiedliche Möglichkeiten zur Durchführung eines Zirkeltrainings gezeigt und durch gemeinsames Bearbeiten auf unterschiedliche Zielgruppen im Rehasport angepasst.

Alle in Bewegung: Idee des Lehrgangs ist es, bereits bestehende Bewegungsideen und –angebote auf unterschiedliche Zielgruppen flexibel anzupassen. Das ist nicht immer einfach. Die Lehrgangsteilnehmer suchen gemeinsam mit Behindertensportlern in unterschiedlichen Praxisbereichen nach Lösungs-möglichkeiten mit dem Ziel: Raus aus dem üblichen Fahrwasser, Alternativen finden, aber vielleicht auch Grenzen kennenlernen.

Beide Lehrgänge sind ausgebucht und werden jeweils mit 15 Fortbildungspunkten zur Lizenzverlängerung angerechnet. Die Lehrgangsleitung haben Wolfgang Tremmel, Eva Klavzar und Bernhard Kurz.

Details >>>

BBS

Thementage zum Internationalen Tag der Menschen mit Behinderung im Porsche Museum |

Im Rahmen des Internationalen Tages der Menschen mit Behinderung bietet das Porsche Museum in Stuttgart vom 30. November bis 03. Dezember 2017 Museums- und Werksführungen für Blinde und Sehbehinderte, Gehörlose und Hörbehinderte inkl. Gebärdendolmetscher sowie in leichter Sprache an. Des Weiteren findet am Samstag und Sonntag ein interaktives Aktionsprogramm mit verschiedenen Beiträgen von Institutionen aus der Region und einer sportlichen Showeinlage des Para-Karateweltmeisters Albert Singer statt. Die Vertreter stehe in diesem Rahmen den Besuchern auch gerne Rede und Antwort.

Der Eintritt und das Parken sind für Menschen mit Behinderung und deren Begleitperson während der Themenwoche kostenfrei. Für eine Führung ist eine Anmeldung über den Besucherservice vorab erforderlich. (Tel.: 0711 - 911 20911, E-Mail: info.museum@porsche.de). Weitere Informationen hier.

Details >>>

Rollstuhbasketball
Bildquelle: Jan A. Pfeifer

Rollstuhlbasketball: Rolling Chocolate Heidelberg bleiben in der 2. Bundesliga Süd weiter ungeschlagen |

Der Saisonstart 2017/18 der Kirchheimer Rollstuhlbasketballer hätte nicht besser ausfallen können. Am Sonntag bezwangen die Neckarstädter den Aufsteiger Lux Rollers Luxemburg souverän mit 71:44 und feierten damit am 3. Spieltag der 2. Bundesliga Süd bereits ihren dritten Sieg. Außerdem behaupteten die Rolling Chocolate Heidelberg damit die Tabellenführung  in der 2. Bundesliga Süd vor den punktgleichen Roller Bulls St.Vith.

„Wir konnten heute vieles im taktischen Bereich ausprobieren und zudem verschiedene Aufstellungen testen, was uns für die nun anstehenden schweren Spitzenspiele gegen Salzburg und St. Vith wichtige Erkenntnisse eingebracht hat. Fakt ist, dass wir uns in einigen Bereichen, wie etwa der Kommunikation auf dem Spielfeld, noch deutlich steigern müssen, um auch gegen die Topteams der Liga eine Chance zu haben.“, analysierte Chocolate-Trainerin Christa Weber die aktuelle Situation ihres Teams.

Details >>>