Aktuelle Meldungen
Teaserbild
Der Para-Sport-Club Pforzheim trauert um seinen Vereinsgründer und Ehrenvorsitzenden Günter Stieß.

50 Jahre lang setzte er sich mit großem Engagement für die Belange der Behinderten und für den Rollstuhlsport ein. 44 Jahre war er Mitglied der Vorstandschaft des Para-Sport-Clubs e. V. Pforzheim.

Unser Mitgefühl gilt seiner Frau und seinen Angehörigen.
Teaserbild
Seit über 30 Jahren ist das Kinder- und das Jugend-Zeltlager ein absolutes Highlight des Sommers. Dieses Jahr erleben zum ersten Mal Kinder (10-12 Jahre) und Jugendliche (13-15 Jahre), sowie Betreuer mit oder ohne Behinderung gemeinsam ein buntes und spaßiges Sportprogramm an der Südbadischen Sportschule Steinbach.
Teaserbild
Vom 25. bis 28. Juni wurden im schweizerischen Magglingen die Weltmeisterschaften im Blindentorball ausgetragen. Der Deutsche Behindertensportverband (DBS) nahm mit einem Damen- und einem Herrenteam an dieser WM teil.

Nach einer anspruchsvollen Vorrunde mit vielen Hochs und Tiefs, qualifizierte sich das von Bundestrainer Hans-Dieter Weidner (BBS/Bruchsal) betreute deutsche Herrenteam als viertplatzierte Mannschaft für das Halbfinale.
Teaserbild
Am kommenden Sonntag ist es wieder soweit: Der Internationale Rollstuhlmarathon geht in die nächste Runde. Am Sonntag, 5. Juli, fahren bereits zum 13. Mal hunderte begeisterte Rollstuhlsportler um die Wette. Von der Heidelberger Neckarwiese aus führt ihr Weg durch das Neckartal – dort wollen sie auch in diesem Jahr den Zuschauern spannende Zweikämpfe bieten und sich gegenseitig zu Höchstleistungen antreiben.
Teaserbild
Am 19./20. Juni wurde in Marl-Hüls die Deutsche Meisterschaft im Hallen-Faustball ausgerichtet. Dabei gelang der BSG Offenburg nach dem Gewinn der Deutschen Meisterschaft auf dem Feld im letzten Jahr, nun auch der Titelgewinn in der Halle. Dabei konnte die Mannschaft alle ihre Spiele gewinnen und wurde so mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung mit 16:0 Punkten Deutscher Meister. Die BSGO spielte in folgender Besetzung: Stefan Birth, Ralf Birth, Matthias Ruf, Stefan Borho, Bernd Flamm, Dieter Hauser und Ralf Herp.Im nächsten Jahr findet die Deutsche Meisterschaft in Offenburg statt.
Herzlichen Glückwunsch!
Teaserbild
Am 13. Juni fand in Gelsenkirchen das 7. Länderpokalturnier des Deutschen Behindertensportverbandes statt. Die badische Auswahl bestand aus Spielern der Vereine AC Weinheim und BSG Hemsbach, die sich über die Landesmeisterschaften dazu qualifizieren konnten. Nach einem Anfangs guten Turnierverlauf, konnten die Badener in der zweiten Turnierhälfte nicht wie gewünscht diesen fortsetzen und erreichten am Ende den 6. Platz.
Teaserbild
Vom 13.-14.06. trafen sich in der Stuttgarter SCHARRena Deutschlands beste Nachwuchsmannschaften im Rollstuhlbasketball. An zwei Tagen zeigten die sieben Landesteams Sport auf hohem Niveau. Die Heim-Mannschaft aus Baden-Württemberg & Rheinland-Pfalz wurde in einem starken Feld Vierter. Schirmherrin der Veranstaltung war Frau Dr. Susanne Eisenmann, Stuttgarts Bürgermeisterin für Kultur, Bildung und Sport.
Teaserbild
Bei der am 30. Mai ausgetragenen Deutschen Meisterschaft im Paratriathlon über die Super-Sprint-Distanz (300m Schwimmen, 10km Rad- und 4km Laufstrecke) in Viernheim konnten die badischen Athleten zwei Medaillen gewinnen. Ralf Arnold und sein Guide Jonathan Dittrich von der MTG Mannheim erkämpften sich in der Klasse der Sehbehinderten die Goldmedaille. Der für die BSG Offenburg startende Jochen Reinert kam in der Klasse TRI 1 auf den 2. Platz.
Herzlichen Glückwunsch!
Teaserbild
Greifswald - Die deutsche Elite der Rollstuhlfechter begab sich am Wochenende nach Greifswald, um dort die Deutsche Meisterschaft im Rollstuhlfechten auszutragen. Unter ihnen die Fechter Zarife Imeri und Joachim Frieß vom Heidelberger-Fecht-Club/ TSG Heidelberg-Rohrbach e. V.. Beide erfochten sich in zahlreichen, aktionsreichen und spannenden Gefechten Plätze auf dem Podium: Zarife Imeri holte jeweils Gold im Damendegen und Damenflorett in Kategorie A/ B; Joachim Frieß erfocht Silber im Florett und Bronze im Degen jeweils in Kategorie C.
Herzlichen Glückwunsch!
Teaserbild
Im Rahmen eines Pilotprojektes bietet Mercedes Benz Jugendlichen mit Schwerbehinderung eine Orientierungshilfe an, um den Einstieg in eine duale Berufsausbildung zu erleichtern. Daher wird es im Mercedes-Benz Werk Wörth vom 13. - 17. Juli 2015 eine Praktikumswoche ausschließlich für Schüler/innen mit Schwerbehinderung geben.

Weiter Informationen unter "Details"
Seiten  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 ... 104WeiterLetzte   Anzahl Datensätze: 1039
Kontakt
Badischer Behinderten- und
Rehabilitationssportverband e.V.

Mühlstraße 68
76532 Baden-Baden

Tel. 07221 / 396180
Fax 07221 / 3961818

bbs@bbsbaden.de
WM Bogensport 23.-30. August
Lehrgangsprogramm 2015
Unter folgendem Link finden Sie das Lehrgangsprogramm 2015/2016 >>>


BBS-Kurzfilm

Weitere Informationen finden Sie hier>>>
BBS auf Facebook
 
Schulprojekt
Partner im Sport
Badischer Sportbund
Badischer Sportbund Freiburg
Sportschule Steinbach







Copyright 2013 Badischer Behinderten- und Rehabilitationssportverband e.V.